Harmonische Jahreshauptversammlung des Schützenverein Tündern e.V.

(v.l. Björn Niehus, Karin Fuhrmann, Jörg Rolla, Inken Khouder, Elke Meyer)
Am 06.03.2020 fand die erste Jahreshauptversammlung des neuen jungen Vorstandes statt.
Der 1. Vorsitzende Björn Niehus blickte auf das Jahr zurück und informierte über neue Projekte, die im Schützenverein Tündern e.V. umgesetzt werden sollen, beziehungsweise die bereits schon umgesetzt wurden.
Letztes Jahr nahm der Schützenverein am Crowdfunding Projekt der Volksbank teil und konnte das Projekt erfolgreich abschließen. Durch die Summe des Projektes soll das Schützenhaus modernisiert werden. Die modernen und digitalen Fortschritte sind im Schützenhaus bereits zu sehen.
Der Kassenprüfer Michael Meth bat um eine vollständige Entlastung des Gesamtvorstandes. Mit einer einstimmigen Wahl wurde Thomas Hemken als neuer Kassenprüfer gewählt. Unteranderem wurde Karin Fuhrmann für 15 Jahre Vereins- und Verbandzugehörigkeit geehrt. Jörg Rolla erhielt vom Deutschen Schützenbund das Meisterschützenabzeichen, welches für hervorragende Leistungen innerhalb des Sportjahres verliehen wird. Der Schützenverein Tündern konnte im letzten Jahr viele neue Mitglieder in dem Bogen- und Schießsport gewinnen. Auch in Zukunft freut sich der Schützenverein über Nachwuchs jeglicher Form in lockerem und entspanntem Umfeld.